Citkar: Probefahrt mit dem Loadster auf der Hannover Messe

Citkar: Probefahrt mit dem Loadster auf der Hannover Messe

Das Berliner Startup citkar® hat auf der diesjährigen Hannover Messe etwas ganz Besonderes im Gepäck: Eine Probefahrt mit ihrem brandneuen Loadster®. Das neueste Produkt aus den Werkshallen der Hauptstadt war erst in der vergangenen Woche auf der Velo Berlin der Öffentlichkeit präsentiert worden. „Mit dem Loadster® haben wir das erste Fahrrad, welches vollumfänglich ein Auto ersetzen kann“, sagt Gründer und Erfinder Jonas Kremer. Der Loadster® sei wetterunabhängig, könne große Lasten transportieren und schone in erheblichem Maße die Umwelt.

Auf der Hannover Messe wird es nun auch möglich sein, den Loadster® zu testen. „Wir wollen im Oktober auf den Markt kommen und freuen uns jetzt auf das Feedback“, so Kremer weiter. Die Zielgruppe sei zunächst alles rund um den Transport. Das betrifft Lieferdienste wie Paketdienstleister oder auch Pizzalieferanten, aber auch für Einkäufe und Erledigungen sei der Loadster® ideal. Mit über 750 Vorbestellungen soll es in diesem Jahr endlich losgehen.

 

Citkar® wurde 2013 von Jonas Kremer gegründet. Die Idee war, die Vorteile des Fahrrads mit den Vorteilend es Autos zu verbinden. Was am Anfang noch für den Privatnutzer gedacht war, entwickelte sich schnell zu einem echten Highlight für die Logistikbranche. „Uns ist wichtig, dass wir uns am Markt orientieren“, so Kremer. Man habe in vielen Analysen festgestellt, dass der größte Umweltsünder gerade in Städten die vielen Lieferdienste seien. Ob durch Zuparken, laufende Motoren oder enorm hohen Spritverbrauch bei stop-and-go – um einen echten Beitrag für die Umwelt zu leisten, müsse man zunächst hier ansetzen, meint Kremer.

 

Der Loadster® wird unterstützt durch einen 250 Watt-Motor des für Zuverlässigkeit stehenden Partners Brose, gepaart mit einer Schaltung von enviolo, welche diese selber erst im Sommer auf den Markt bringen werden. Mit dem austauschbaren Akku von 1500Wh schafft das offiziell als E-Bike geltende Gefährt eine Reichweite von bis zu 200km. Inklusive der abnehmbaren Transportbox können so federleicht bis zu 300kg transportiert werden. Durch das innovative Design mit Dach und Türen, welche bis Oktober noch ergänzt werden, ist das Gefährt jeder Witterung gewachsen.

Alle Informationen auch zur Anmeldung für eine Probefahrt finden sich unter: www.loadster.org